Glatt

Taxonomy

Code

Scope note(s)

Source note(s)

Display note(s)

Hierarchical terms

Glatt

Equivalent terms

Glatt

Associated terms

Glatt

82 Archival description results for Glatt

82 results directly related Exclude narrower terms

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Weihnachtswünsche und Dank für heilige Messen.
Kaufbrief über den Blutbann zu Glatt habe er noch nicht gefunden, werde aber weitersuchen.
Dem Obervogt zu Kaiserstuhl Baron von Landsee möchte er die Lehenträgerei nicht übertragen, da dieser kein gutes Vorbild, ziemlich alt und ein Trinker sei. Er werde die Sache daher noch gründlich überdenken.
Schreiben von Herrn V. Urints erhalten – ein schlauer Hund (Cavalier) mit Flausen im Kopf. Je eher er ihn los werde desto besser.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler über den Dettinger Blutbann

P. Leonz Bütler [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Leonz_B%C3%BCtler] hatte auf obige Anfrage reagiert. Der Abt antwortet dahin, dass wenn Freiburg sich so erkläre, könne man auf das Geschäft eingehen. Das Kapitel habe zugestimmt. Freilich seien damit nicht alle Überraschungen ausgeschaltet. P. Leonz Bütler [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Leonz_B%C3%BCtler] solle also alles mit äusserster Vorsicht angehen, um zukünftigen Schwierigkeiten vorzubeugen.
P. Leonz Bütler [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Leonz_B%C3%BCtler] soll das Leinstettische Kapital innert 3-4 Wochen besorgen. In 4 Wochen komme er selbst nach Glatt, da wäre es ihm sehr lieb, wenn zuvor alles bereinigt worden wär.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Der Abt dankt für die Zustellung der letztjährigen Rechnung des Ökonoms in Glatt. U.a. für den Tafel-Service soll der Ökonom eine spezifizierte Rechnung anfertigen. Die Zahl der Teller soll noch um ein Dutzend vermehrt werden. Von den Tafel-Platten Nr. 2 soll ein Zusatz von 4 Platten geschehen, da er diese für die brauchbarsten halte. Er vertraut auf Qualitätsware. Mit der Auftragserteilung für 8 versilberte Leuchter aus Metall soll er noch zuwarten, da es nicht eilt und diese möglicherweise in der Nachbarschaft gemacht werden.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Der Abt wartet auf Bericht und Geld und meint, dass wohl nicht so bald ein Krieg ausbrechen werde, das Geld dennoch in Muri sicherer sei als in Glatt.
Er bespricht finanzielle Angelegenheiten, wie zum Beispiel das Ulmische Kapital.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Dankt den Confratres in Glatt für die Namenstagswünsche.
Graf von Bissing ist zur Landvogtei von Rottenburg befördert worden. Der Abt hofft, dass dies auch der Herrschaft Glatt zugute komme, weil dieser die Anleihe von (R?) 5000 fl mit gutem Zins quittiert hat.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler mit Klagen über P. Paul Küttel

  1. Der Abt ist beruhigt wegen des Glatter Blutbann-Geschäfts. Die Anfertigung des Lehenbriefes werde allerdings immer noch hinausgeschoben.
  2. Er kommentiert ein Schreiben aus Sigmaringen.
  3. Pfarrer P. Paul Küttel [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Paul_K%C3%BCttel] hat dem Abt am 15.3. in Form einer Abbite geschrieben. Offenbar hat er in der bisherigen Fastenzeit ordentlich mit Predigten zu Christenlehre gearbeitet. Der Abt macht noch verschiedene andere Bemerkungen und bemerkt, P. Paul Küttel [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Paul_K%C3%BCttel] habe mit seinen Schreiben wiederholt Verdruss bereitet.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Der Abt hofft, dass die Glattische Fuhr unbeschadet nach Muri gelangt. Desweiteren thematisiert er Baron von Schleitheims Mission im Dienst des Klosters.
Die Errichtung eines neuen Benifiziums erweise sich als schwierig und er macht den Vorschlag nur für Dettinger und nicht für Bittelbronn einen Geistlichen aufzustellen.

Meyer, Gerold

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

Oberamtmann Schäfer habe ihm die nach dem Brand von Sulz gehaltene Rede (Predigt) im Doppel gesandt und bemerkt, dass er selbst beim Brand ca. 6000 R Schaden erlitten habe. P. Leonz Bütler [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Leonz_B%C3%BCtler] dürfe ihm 8-10 Louisdor Beisteuer geben. Konstanz kam mit ausstehenden Taxenforderungen für Klingenberg und Glatt. Klingenberg habe dem Generalvikar bezahlt.

Meyer, Gerold

Beschreibung der Pfarrkirche von Glatt

Beschreibung der Pfarrkirche v. Glatt leider bis jetzt unvollständig v. P. Joan. Evangelist Borsinger merkwürdig für Muri ist die Grabstätte der Murischen Kapitularen zwischen dem Mutter Gottes und St. Antons Altar, welcher seit 1700 hier als Expositi verstorben sind:

  • P. Laurentius Büeler, Oeconomus in Diessen, Dettlingen et [Reunt]hausen per s hebdomadas ferme continuus aegrotans optime provisus, summa patentia in voluntatem divinam resignatus obiit 1714.
  • P. Fintanus Gantlin primum Parochus dein Oeconomus Glattensis ab 1723-1768. Expositus.
  • P. Niclaus Jacober Ex Decanus Murensis war kaum einige Wochen hier Statthalter wo er früher Pfarrer war als er starb.
  • P. Leontius Beutler Statthalter in Glatt starb 12. Oktober 1799.
  • P. Luitfriedus Falk, Pfarrer.
  • P. Josephus Landtwing, Pfarrer.
    Anno 1719 wurde hier ein Grabstein gelegt mit folgendem Epitaphio: Siste viator, et mirare non tam tumulum hominum quam cumulum lapidum, imo hominum, qui et aeternitate viverent, lapidescere in Muris elegerunt. – Sed, Ehen. Quia nondum expoliti lapides clamabunt donec suscitentur filii Abrahae, aedificent que Muri Jerusalem. R.I.P. Allein der Stein ward umgekehrt, und jetzt steht auf dem Grab eines jeden der Schild v. Muri nebst Namen, Altar und Todestag.

Borsinger, Johannes Evangelist

Schreiben von Fürstabt Gerold Meyer an P. Leonz Bütler

2 Boten brachten Geld nach Muri. Der Abt fragt, ob P. Leonz Bütler [http://www.muri-gries.ch/mediawiki/index.php/Leonz_B%C3%BCtler] nicht Gelegenheit habe, diese Münzen während des Jahres in Gold zu wechseln. Als er selbst als Stadthalter in Glatt gewesen war, hab er stets versucht solche Lieferungen in Gold zu wechseln.
Der Abt befürchtet, dass das Hochwasser, das im Januar in den benachbarten Regionen von Glatt Schaden angerichtet habe, auch Glatt geschädigt habe und bittet um einen Bericht.

Meyer, Gerold

Results 1 to 20 of 82