Showing 92 results

Archival description
diverse
Advanced search options
Print preview View:

Verschiedenes

Dorfrecht der Gemeinde Biessenhofen (Kopie des Dorfbriefes vom 2.1.1669), diverse Extrakte, Verkauf des Zehntens von Schocherswil, Lehenbrief der Herrschaft Eppishausen für Franz Joseph Ruggli von Rüti um die zwei Höfe Burgsäss (oder Schlossgut und Bartlishof) -> befindet sich bei den grossformatigen Dokumenten, Notizen zu einem im Schloss Eppishausen verübten Diebstahl, Verzeichnis vom Hausrat und Briefkonzepte des Statthalters von Klingenberg von Briefen an den Abt von Muri über die thurgauische Klosterbesitzungen von Muri über vielfältige Probleme und Sachfragen (geht auch um Klingenberg und Sandegg), "Varia Notata pro Eppishausen aus der Offnung von 1447", Auszüge, Regesten und Notizen aus alten Urkunden und anderen Quellen, die sich auf Eppishausen und Biessenhofen beziehen (Rechte, Kauf-Verkauf, Streitigkeiten, Fall, Löhne, Bürgerrechte, Hypotheken, Bussen, Strafen etc.)
Registratur der Schriften im Archiv Eppishausen 1766.

diverse

Von Abt Adalbert Regli angelegte Aktensammlungen

Die Aktensammlungen 1834 bis 1844 wurden von Abt Adalbert Regli angelegt. Sie enthalten vor allem die Korrespondenz mit dem Staat, den Kirchenoberen und selten auch Privatpersonen über die Massnahmen gegen die Klöster im Vorfeld der Klosteraufhebung und schliesslich auch die Aufhebung selbst. Daneben finden sich gesammelte Beiträge aus Zeitungen (Schweizerbote, Luzerner Zeitung, Dorf Zeitung, Waldstätter Bote, Solothurner Zeitung), Separatdrucke aus Grossratsdebatten, Tagsatzungsabschieden, Abschriften aus Regierungsprotokollen etc., welche die Klosteraufhebung betreffen.
Abt Adalbert hat zu jedem Band ein Register erstellt. Für die Jahre 1841 bis 1844 sind die Register dort wo handschriftliche Dokumente betroffen sind, jeweils transkribiert worden. Ausserdem wurde angegeben, wenn ein Dokument fehlt. Für alles andere sind die handschriftlichen Register in den Aktensammlungen zu konsultieren.

diverse

1842

  • ½ Brief von P. Franz Sales Keusch an Abt Adalbert Regli, vom 31.12.1841

  • 2 fehlt

  • 3 fehlt

  • 4 fehlt

  • 5 fehlt

  • 6 Kopie des Amtsblattes des Kantons Aargau bezüglich der Versteigerungen von Wettinger Klostergut, 29.1.1842

  • 7 fehlt

  • 8 fehlt

  • 9 ½ Einige Bemerkungen über die in der Schweiz bestehenden, dem katholischen Kultus angehörigen Klöster und geistlichen Kapitel

  • 10 Schreiben von Abt Adalbert, Zeugnis für Engelberg wegen einer nicht bezahlten Schuld

  • 11 Schreiben vom Klosterverwalter an P. Beat Fuchs wegen Rechnungsbelegen

  • 12 Antwortschreiben von P. Beat Fuchs an den Klosterverwalter (Antwort auf 11)

  • 13 Brief von P. Gregor Meng an Abt Adalbert über die Versteigerung von Klostergut (Kapf, Gitzeln)

  • 14 Entwurf für einen Brief von Abt Adalbert Regli an den Nuntius

  • 14 ½ Schreiben der Pfarrer von Boswil, Wohlen und Bünzen (P. Ignaz Infanger, P. Josef Keller, P. Johann Baptist Zipfele) an den Regierungsrat bezüglich Pensionsforderungen

  • 15 Todesanzeige der Äbtissin von Hermetschwil, Febr. 1842

  • 16 Notizen zur Versteigerung des Horbens und der Eichmühle (vid. Amtsblatt Nr. 10)

  • 17 Schreiben der Klostergutsverwaltung in Muri an P. Beat Fuchs bezüglich Pensionsforderungen

  • 18 Schreiben der Klostergutsverwaltung von Muri an P. Beat Fuchs bezüglich Zinsausständen von Dr. Koller von Hechingen und Antwort darauf

  • 19 Entwurf eines Schreibens an den Klostergutsverwalter mit beiliegenden Rechnungsbelegen (19a und 19b)

  • 20 Brief der Klostergutsverwaltung an Abt Adalbert Regli wegen einer Schuldabtretung (Dr. Koller von Hechingen)

  • 21 Entwurf eines Briefs von Abt Adalbert Regli an die Klostergutsverwaltung (Antwort auf 20)

  • 22 Entwurf eines Schreibens von Abt Adalbert Regli an den Nuntius (bezüglich der Verkäufe von Klostergut)

  • 23 fehlt

  • 26 Bericht über die Versteigerung von Horben und Eichmühle

  • 27 Brief vom Nuntius an Abt Adalbert Regli (bezüglich Verkäufe)

  • 29 Brief von P. Gregor Meng an Abt Adalbert Regli bezüglich Verkäufe von Jungholz, Horben und Eichmühle

  • 30 Brief an Abt Adalbert Regli (Klingenberg sei von einem weltlichen Verwalter übernommen worden)

  • 31 fehlt

  • 32 fehlt

  • 33 Entwurf einer Bescheinigung von Abt Adalbert Regli über ein Arbeitskonto für Uhrmacher Jakob Meier

  • 34 Brief von Martin Fischer, Kaplan in Lunkhofen an Abt Adalbert Regli (Bitte um Konfirmation der Wahl als Kaplan)

  • 35 Brief von P. Josef Keller [?] an Abt Adalbert Regli (Empfehlung von Kaplan Martin Fischer, siehe 34)

  • 36 Brief von Abt Adalbert Regli an Kaplan Martin Keller (Erteilung der Konfirmation der Wahl als Kaplan, siehe 34)

  • 37 Abschrift aus dem Schweizerboten wegen einem Brief

  • 44-47 fehlen

  • 49 Bittschrift an die Tagsatzung von den Katholiken im Kanton Aargau

  • 50 Schreiben des Kantons Obwalten über die Bittschrift der Klöster an die Tagsatzung

  • 51 Schreiben des Kantons Uri über die Bittschrift der Klöster an die Tagsatzung

  • 52 Brief von Josef Göldlin, Vierherr in Sursee an Abt Adalbert Regli (über ein Mitglied des Klosters Muri im Kirchenrat von Sursee)

  • 53 Abschrift der Tagsatzungsinstruktion von Luzern über die Klöster

  • 54 Abschrift eines Briefs des Gemeinderats von Bünzen an den Bischof von Basel (nach dem Breve von Papst Gregor ist der Kauf von Klostergut verboten, Gemeinderat erbittet sich einen Entscheid, wie die Gemeinde in Bezug auf die Versteigerung von Klostergut vorgehen soll)

  • 55 Abschrift eines Briefs vom bischöflichen Kanzler an den Gemeinderat von Bünzen (Antwort auf 54)

  • 56 ½ Antrag des 22. [Falk] in der Sitzung vom 16.6.1842 bei Behandlung der Instruktion über die aargauische Klosterangelegenheit

  • 57 Abschrift eines Schreibens der Priorin von Hermetschwil

  • 58 Zeugnis für den früheren Meisterkoch, der 13 Jahre lang im Kloster Muri gearbeitet hat (von Abt Adalbert)

  • 59 Schreiben der eidgenössischen Kanzlei über den Empfang der Eingabe zu Gunsten der Klöster im Kanton Aarau von deren Vorstehern (vgl. 56)

  • 63 Schreiben an die Bischöfe und Klöster – Dank für ihren Einsatz für die Klöster

  • 64 Anstände wegen Fertigung von Klostergütern

  • 65 Schreiben von Bischof Joseph Anton Salzmann von Basel an Abt Adalbert Regli (Antwort auf den Dank – siehe 63)

  • 66 Schreiben vom Bischof Johannes Georg Bossi an Abt Adalbert Regli (Antwort auf den Dank – siehe 63)

  • 67 Brief von P. Franz Sales Keusch an Abt Adalbert Regli (über seine Krankheitsumstände und Kostgeld)

  • 68 Brief vom Klostergutsverwalter von Hermetschwil (Antwort auf 57)

  • 69 fehlt

  • 70 Brief von Josef Göldlin, Vierherr in Sursee an Abt Adalbert Regli über die Pfarrwahl in Sursee

  • 71 Entwurf für einen Brief von Abt Adalbert Regli an Josef Göldlin, Vierherr in Sursee über Pfarrwahl in Sursee 1561

  • 72 fehlt

  • 73 fehlt

  • 74 Brief von Amtmann Attenhofer in Sursee, er nimmt Abschied, weil er die Stelle abtreten muss

  • 75 Entwurf eines Schreibens von Amtmann Attenhofer in Sursee (Antwort auf 74)

  • 76 Schreiben der Klostergutsverwaltung von Muri an P. Beat Fuchs wegen Bezahlung eines Bücherkontos

  • 77 Entwurf eines Schreibens von P. Beat Fuchs an den Klostergutsverwalter von Muri (Antwort auf 76)

  • 80 Brief von P. Bernard Lüönd an Br. Urban Flori wegen einer Bezahlung für Holz von 1840

  • 81 Brief von P. Fridolin Waltenspül von Rheinau an P. Benedikt Waltenspül

  • 82 Betrachtungen über den Benediktinerorden P. Karl Brandes, Benediktiner des Stiftes Einsiedeln

  • 83 fehlt

  • 85 Schreiben des Erziehungsrates des Kantons Luzern an Abt Adalbert Regli bezüglich der Besitzungen des Klosters Muri in Luzern

  • 86 Entwurf eines Schreibens von Abt Adalbert Regli an den Erziehungsrat des Kantons Luzern (Antwort auf 85)

  • 87 Schreiben von Abt Adalbert Regli an die Regierung des Kantons Luzern über die Amtmannschaft in Sursee

  • 88 Schreiben der Regierung des Kantons Luzern an Abt Adalbert Regli (Konfirmationsbegehren für den Pfarrer in Sursee)

  • 89 Schreiben von Pfarrer Franz Xaver Imbach an Abt Adalbert Regli

  • 90 Schreiben von Abt Adalbert Regli an die Regierung des Kantons Luzern (Anzeige der erteilten Konfirmation für den Pfarrer Imbach von Sursee)

  • 91 Konfirmation des Pfarrers Franz Xaver Imbach von Sursee

  • 92 Schreiben der Regierung des Kantons Luzern an Abt Adalbert Regli (Begehren einer anderen Redaktion der Konfirmation)

  • 93 Schreiben von Abt Adalbert Regli an die Regierung des Kantons Luzern (Antwort auf 92)

  • 94 Schreiben von Abt Adalbert an die Gemeinde Sursee (Konfirmationsformel)

  • 95 Schreiben von Abt Adalbert an den Nuntius (Neujahrswünsche, Frage wegen Festen, Verkäufe von Klostergütern)

  • 96 Notiz zum Verzeichnis der verkauften Klostergüter

  • 97 Schreiben von Abt Adalbert Regli an den Pfarrer von Sursee (Anzeige der Konfirmation)

  • 99a Schreiben von Abt Adalbert Regli an den Nuntius über Güterverkäufe und Beschluss der Errichtung einer Schule in Muri

  • 99b Verzeichnis der verkauften Güter

diverse

Akten zum Kapuzinerorden in der Schweiz

Telegramm zum Brand des Kapuzinerklosters Sarnen, Auszug aus dem Tagsatzungsprotokoll 1803, Abschriften der Korrespondenz des Pater Provinzial mit der aargauischen Regierung (1802-1837).

diverse

Results 1 to 20 of 92