Ergebnis(se) 399 anzeigen

Archival description
unbekannt
Erweiterte Suchoptionen
Druckvorschau Ansicht:

4 Treffer mit digitalen Objekten Treffer mit digitalen Objekten anzeigen

Lectionarium Officii Monasticum

Die Lesungen der Vigil für das Proprium und das Commune der Heiligen. Nach den Heiligen für ein südwestdeutsches benediktinisches Kloster bestimmt. Kirchweih (88 vb ) zwischen 25. März und 23. April

unbekannt

Miniaturenzyklus

1 v Verkündigung an Maria (Inschrift: Maria), 2 r Heimsuchung (Inschrift: Sancta Maria, Elisabeh [sic]), 2 v Reise nach Bethlehem Inschrift: Ioseh [sic]), 3 r Geburt Christi, 3 v Verkündigung an die Hirten, 4 r Befragung des Herodes durch die Heiligen Drei Könige, 4 v Anbetung der Heiligen Drei Könige, 5 r Darbringung im Tempel, 5 v Taufe im Jordan, 6 r Abendmahl, 6 v Kreuzigung mit Maria und Johannes, Sol und Luna in zwei Medaillons, 7 r Himmelfahrt Christi, 7 v Ausgiessung des hl. Geistes, 8 r Weltgerich
Das Dossier enthält auch Notizen

unbekannt

Collectarius ("Cursarius")

Die Handschrift wurde für den weiblichen Teil des Doppelklosters Muri geschaffen, da in den Gebeten weibliche Formen vorkommen. Das Werk enthält die Lesungen, Responsorien und Gebete für das Stundengebet, die Busspsalmen, die Segnungen, die im klösterlichen Alltag vorkommen und das Totenoffizium.

unbekannt

Breviarium OFM

Franziskanisches Brevier aus der Zeit zwischen 1250 und 1350

unbekannt

Officia

Für das Augustinerchorfrauenstift Schönensteinbach bei Mülhausen geschrieben

unbekannt

Diurnale Monasticum

Gebete für die Tageszeiten des Offiziums, vermutlich für das Kloster St. Agnes in Schaffhausen bestimmt.

unbekannt

Diurnale OP

Für ein dominikanisches Frauenkloster in Zürich geschrieben.

unbekannt

Diurnale Monasticum

Das Diurnale enthält die Texte für das Stundengebet am Tag. Es wurde für das Benediktinerinnenkloster St. Agnes in Schaffhausen geschaffen. Später war es im Besitz von Anna von Hertenstein, Konventualin von Hermetschwil.

unbekannt

Diurnale OP

Der Band enthält die Gebete für die während des Tages zu rezitierenden Teile des Stundengebets. Es sind die Texte vorhanden, die der Verehrung der Heiligen gewidmet sind. Das Buch hat einige Verluste erlitten (verlorene Seiten vorne und hinten, am unteren Rand weggeschnittene Pergamentstreifen). Es stammt aus einem dominikanischen Frauenkloster, möglicherweise aus Zürich.

unbekannt

Ergebnisse: 1 bis 20 von 399