Novizenverbot

Taxonomy

Code

Scope note(s)

Source note(s)

Display note(s)

Hierarchical terms

Novizenverbot

Equivalent terms

Novizenverbot

Associated terms

Novizenverbot

11 Archival description results for Novizenverbot

11 results directly related Exclude narrower terms

Brief von P. Meinrad Bloch an Emanuel Jauch, Bannerherr von Uri

P. Meinrad Bloch bittet Jauch wiederholt, das Amt eines Agenten für das Kloster Muri zu übernehmen. Der Gesandte von Aargau, Stocker von Schaffhausen und Landammann d’Affry hätten kräftige Unterstützung versprochen. Er hofft auf günstiges Resultat bezüglich den ausländischen Herrschaften, fürchtet aber aus Gründen für Novizenaufnahme. Anträge für Unterrichtsanstalten wären auch seine Ansicht, aber er kenne die Hindernisse, die ihren Grund hauptsächlich in der Furcht seiner Confratres vor Schikanen und Einmischung der weltlichen Gewalt hätten. Landammann d’Affry habe Rheinau den ehemaligen Schutz der acht alten Orte versprochen, ob dies nicht auch für Muri erhältlich wäre.

Bloch, Meinrad

Brief von Franz Anton Würsch an P. Meinrad Bloch

Er wundert sich, dass noch kein Bericht bezüglich ausländischen Herrschaften nach Muri gekommen ist, berichtet über den Stand der Novizenfrage. Notiz zu den nach Stans transportierten Kirchenschätze. – Er hofft, man werde sie dem Stift zurückstellen.

Würsch, Franz Anton

Brief von Franz Bernhard Göldlin, Propst von Beromünster, an Fürstabt Gerold II. Meyer über das Projekt eines Lehrerseminars in St. Urban und das Recht der Novizenaufnahme

Dem Brief von Franz Bernhard Göldlin in dem es hauptsächlich um das Recht der Novizenaufnahme geht, liegen zwei Dokumente bei:

  • Unterrichts-Anstalt in St. Urban für angehende Schullehrer auf dem Lande nach der Normalmethode, vom 1. Juli bis letzten Septembris 1804
  • Vorschläge zur Aufnahme der Candidaten

Göldlin, Franz Bernhard

Schreiben bezüglich Novizenbewilligungen

Schreiben der aargauischen Regierung bezügl. Novizenaufnahme von Mathäus Glatthaar v. Rothweil 1805. Und Bittschrift (Entwurf) zur Novizenaufnahme von Dominik Tschudi und Leodegar Kretz 1827.

Dolder, Johann Rudolf

Brief von Franz Anton Würsch an P. Meinrad Bloch

Am 19. August wurde v. Bannerherr Jauch die Klosterdebatte eröffnet, auf folgende 4 Punkte: 1. Zurückstellung des Eigentums an die Klöster, 2. Eigene Verwaltung, 3. Novizenaufname und 4. Ernennung einer Kommission (Jauch, Alois Reding, Anderwert, Reinhard, Freudenreich, Pfister) zu Ergreifung von Sicherheitsmassregeln für die Ausführung. Es wurde tüchtig dagegen gedonnert, aber mit 20 gegen 5 Stimmen angenommen. Man habe zwar politische Rücksichten nehmen müssen, die aber hernach leicht verwischt werden dürfen.

Würsch, Franz Anton