Showing 77 results

Archival description
With digital objects
Print preview View:

Betrachtungen über die Leiden Christi

Vorderdeckel innen: Diß buoch ist zu Ehren geschriben dem biteren Liden und Sterben tuon diß betrachten so wirst du ewig läben Srh (?): Maria Catharina Dulligkerin zuen Lutzern bitet auch [???] für mich arme Sünderin. Anno 1650

Dulliker, Katharina

Ordo Induitionis et Professionis

Titelblatt: Ordo Sive modus Induitionis, ac deinde Professionis Nouitiorum: Ad Portam clausam B. Mariae Virg. in Gries
S. 7: Banner 1678, F. W. [Felix Wildt?], S. 8: 1678

Augustiner Chorherrenstift Gries

Trithemii excerpta historica

Titelblatt: Collectio Sive Excerpta ex Ioannis Trithemij Sponheimensis, deinde D. Jacobi Maioris apud Herbipolim Abbatis, viri suo aevo doctissimi, Operibus historicis comportata, cum quadruplici Elenco Per me F. Bernardo Zum Brunnen, Profess. Monaster. Murens. Ord. S. Bened. Anno Domini 1652
Einband mit Pergamentblatt aus einem Antiphonale (Officium der hl. Agnes)

Zum Brunnen, Bernhard

Übersicht über die Schweizer Benediktinerkongregation

Titelblatt: Series monasteriorum et abbatum, a tempore institutae congregationis helveto-benedictinae cum decretis ex recessibus capitulorum generalium collectis per f. Placidum Zurlauben Congregationis Secretarium Anno 1682

Zurlauben, Plazidus

Philosphische Beobachtungen 1798

Philosophische Beobachtungen über verschiedene Gegenstände. [Exzerpte von Beat Fuchs] Anhang zu den philosophischen Beobachtungen. Einige nützliche Hausmittel gesammelt im Jahr 1799

Fuchs, Beat

Catalogus episcoporum mediolanensium

Titelblatt: Tabula archiepiscoporum Sanctae Ecclesiae Mediolansis. Regula Congregationis B. M. V. in coelum assumpta erectae in Collegio helvetico Mediolanisi
chreiber: Hieronymus Wahler
Reste eines grösseren Werkes, paginiert 215-262, moderner Papierumschlag
I.: Bl. 215-252
II.: Bl. 255-261

Walher, Hieronymus

Maria Adeheid von Bourbon

Maria Clothilde Adelhaid von Bourbon, Gemahlin Karl Emanuel IV. von Sardinien gest. 1802.
Aus dem Französ. von P. Leodegar Schmid OSB Murensis, gedruckt 1810 zu Luzern

Schmid, Leodegar

Directorium chori

Transkript des Titelblattes: Directorium cantus pro monasteriis congregationis benedictinae helveticae. Revisum et approbatum a RRmis DD Abbatibus in congregatione habita Vischingae, dei 25 maji anno christiano 1639.
Ab 162 rote Seitenzahlen: Index.
Einband: Braunes geprägtes Leder auf Holzdecklen, eine Schliesse. Hinten: Supralibros von Abt Dominikus Tschudi, datiert 1646 (Wegmann 5146)
Beigelegt: Fragment eines Directorium chori, geschrieben von Johann Caspar Winterlin, 16 S. ; 20 cm x 16 cm, Rot und schwarz, Hufnagelnoten

Winterlin, Johann Caspar

Directorium breviarii

Enthält: Initien der Antiphonen und Hymnen, Hinweise auf die Blätter eines Antiphonales/Breviers, Text der Orationen
Umfang: Advent bis Vigil von Epiphanie (Abbruch)
Bl 2r: Rote Katusche mit der Jahreszahl 1571

Kloster Muri

Ceremoniale monasticum

Titelblatt: Ceremonialis Benedictini Congregationis Helveticae Liber primus
Im Anhang: Heft "Ceremonialia et alia ad Divinum cultum et officium spectantia" (15 S.)
Viele Korrekturen und Ergänzungen
S. 239-248: Brandschaden
Einband: Papier

Kloster Muri

Der Kappeler Krieg 1531

Titelblatt: Kurze Beschreibung der fünf katholischen Orthen in der Eydtgenoßschaft, Luzern, Ury, Schweitz, Underwalden und Zug, Krieges wider ihre Eydgnossen der fünf Zwinglischen Orthen Zürich, Bern, Basel, Sollothurn, Schafhausen und die Zugewandten Stet Sant Gallen, Müllhausen und Biel, [...]
Entstehungszeit der Abschrift ?

Tschudi, Aegidius

Discretio S. P. Benedicti

Signatur: Cod. Chart. 95

Signatur alt: Cod. 10.13

Titel: Discretio S. P. Benedicti

Umfang: 157 Bl.

Format in cm: 19 x 16

Entstehungsort: Kloster St. Gallen

Datierung/Entstehungszeiten: 2.7.1690

Foliierung/Paginierung: Zeitgenössische Paginierung 1–291.

Schrift: Kursive von der Hand des Fr. Geraldus, Kloster St. Gallen.

Einband: Halbpergamentband. Deckel (Karton) mit Buntpapier bezogen. Gesprenkelter Schnitt. Im vorderen Deckel Cod. 10.13, darunter no. 95. Rücken Leder, auf Rücken Papierschild 95., Aufdruck Discretio S.B.Benedicti.

Herkunft: Kloster St. Gallen, Sprache: Latein.

Besitzer: Stempel Convent M.G., 19. Jh.

Inhalt: 1–278: Discretio S. P. Benedicti Suavis & Utilis Vindicata. Contra Novatores, difficultatem eius exagerantes, Novamque discretionem adstruentes. 16 Kapitel.
281–286: Inhaltsverzeichnis, detailliert.
287–288: Censura. Nachtrag von Fr. Geraldus. Sollicite legi, accurate perpendi et meditabund de ordi duxi [...].
289: Nachtrag Fr. H. Legi cum gustu commentarium in regulam [...].
291292: Nachtrag P. G[...] (?) Legi vestrum tractatum, et magnopere placet, nec occurri, quod obiiciam.

unbekannt

Statuta oder Extract aller Sachen und Puncten O.Cist.

Signatur: Cod. chart. 101

Signatur alt: 10.148

Titel: Statua oder Extractus aller Sachen und Puncten, so in den neueren corrigierten Statutis der Congregation deß Obern Teutschlandts begriffen und die Klosterfrauen gemelter Congregation Cisercienser Ordens concernieren, und zu halten angehent, allen zu guttan, Verteutscht, und in ein kurze begriffen durch ein Religiosen aus gemelter Congregation und h. Ordens. Anno 1656

Umfang: 120 Bl.

Format in cm: 16 x 10

Entstehungsort: Dettingen

Datierung/Entstehungszeiten: 1656

Foliierung/Paginierung: Zeitgenössische Paginierung des Textteils, Inhaltsverzeichnis unpaginiert.

Schrift: Kurrentschrift

Einband: Holzdeckel, mit weissem Leder überzogen, Streicheisenlinien, zwei Schliessschnallen, wovon eine abgerissen ist. Auf Rücken Aufdruck Statuta Cisterciensia Germania und handschriftlich 101. Papierschild mit Angaben zur Handschrift im vorderen Spiegel. Gesprenkelter Schnitt.

Herkunft: Sprache: Alemannisch. Abschrift der von Generalabt Claudius Vaussin erstellten Statuten vom 8. April 1655 durch seinen Sekretär. Confirmation vom 2. Mai 1658 durch Federico Borromeo, Apostolischer Nuntius in Luzern

Besitzer: Zisterziensisches Frauenkloster. Martin Kiem bekam die Handschrift in Dettingen, Stempel Convent M.G., 19. Jh.

Inhalt: 1–218: Statuten in 109 Kapiteln, mit anschliessendem Inhaltsverzeichnis.

Vaussin, Claude

Ascetia Varia

Signatur: Cod. chart. 123

Signatur alt: Cod. 10.169

Titel: Ascetica varia

Umfang: 79 Bl.

Format in cm: 15,5 x 10

Entstehungsort: Muri (?)

Datierung: 17. Jahrhundert

Foliierung: Bleistiftfoliierung der Textseiten in Zehnerschritten von späterer Hand.

Schrift: Kursive

Korrekturen, Kommentare und Nachträge: 1r (Ausschnitt aus Exodus), Spiegel Rückseite und letzte Seite (Nachträge von Ascetica), vereinzelte Korrekturen.

Einband: Pergamenteinband (Ausschnitt aus einer Musikhandschrift, Pater Noster). Auf dem Rücken 123, Spiegelblatt: 123 und Papierschild mit Informationen zur Handschrift, Rückseite: diverse Nachträge.

Herkunft: Muri (?). Sprache: Latein.

Besitzer: Stempel Convent M.G., 19. Jh.

Inhalt: 1r: Nachtrag
2r–9r: Lebensregeln eines Mönchs in Listenform
9v–36r: Ascetica
79v, Umschlag: Ascetica, Nachtrag

unbekannt

Proprium sanctorum

Auf dem Einband: Appendix seu Proprium Sanctorum
Bl. 5r-17r: 21. Januar, Vincenz
Bl. 17r-20v :23. Januar, Meinrad
Bl. 21r-48r : [3. Februar], Blasius
Bl. 48r-51v : [6. März], Fridolin
Bl. 51v-54v: [26.April], Trudbert
Bl. 55r-57r : [4. Juli], Ulrich
Bl. 57v-63r : [2. August], Stephan I.
Bl. 63r-65v :[30. August], Pelagius
Bl. 65v-68r: [1. September], Verena
Bl. 68v-72v : 11. September, Felix und Regula
Bl. 73r-75v: [6. Oktober], Fides von Agen
Bl. 75v-80v: 21. Oktober, Ursula von Köln
Bl. 80v-84r : 16. November, Othmar von St. Gallen
Bl. 84v-87r: 25. November, Katharina von Alexandrien
Bl. 87r-88r : 26. November, Konrad von Konstanz
Bl. 88r: gekrönte Herzkartusche mit "F I N I Coronat opus An. 1631"
Bl. 90r-94r: Calendarium speciale

Winterlin, Johann Caspar

Results 1 to 20 of 77